Göttingen: Fahndung nach drei Tätern wegen Raubes

Unbekannte Täter, Raub, Göttingen

Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei Göttingen nach drei unbekannten Tätern, die am Mittwoch, dem 18. Juli 2018 gegen 01.00 Uhr in der Reitstallstraße in Göttingen vier junge Männer überfallen und ausgeraubt haben sollen.

Die Opfer im Alter zwischen 18 und 22 Jahren blieben unverletzt.

Nach ersten Ermittlungen war die Gruppe aus dem Landkreis Sondershausen gegen 01.00 Uhr zu Fuß in der Straße „Reitstall" unterwegs als sich der Übergriff ereignete. Aus der Gruppe nötigten die Täter einen 20-Jährigen unter Vorhalt eines Messers Bargeld aus einem Geldautomaten abzuheben. Der eingeschüchterte 20 Jahre alte Mann kam der Aufforderung nach und hob einen mittleren dreistelligen Betrag ab Nachdem die Räuber das Geld an sich genommen hatten flüchteten sie in unbekannte Richtung.

Eine sofort eingeleitete polizeiliche Fahndung nach den Flüchtigen verlief ergebnislos.
Täterbeschreibungen:


1. Täter: etwa 18 bis 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schwarze nach hinten gegelte Haare, bekleidet mit einem grauen Pullover und grauen Hose.

2. Täter: etwa 18 bis 25 Jahre alt, ca. 175 bis 180 cm groß, dunkelfarbene nach oben gegelte Haare, bekleidet mit einer knielangen kurzen Hose und einem schwarzen T-Shirt.

3. Täter: etwa 18 bis 20 Jahre alt, ca. 170 bis 176 cm groß, dunkelfarbene Kleidung. Die linke Hand/Unterarm war mit einem Verband oder Gips versehen.

Alle sollen ein südländisches Aussehen haben und Deutsch mit Akzent gesprochen haben.

Die Ermittler der Polizei Göttingen fragen: „Wer kann Angaben zur Identität oder zum Aufenthaltsort der abgebildeten Tatverdächtigen machen oder sonst sachdienliche Hinweise geben?"

Hinweise bitte an Telefon 0551/491-2115.

Unbekannte Täter, Raub, Göttingen
Unbekannte Täter, Raub, Göttingen

Hinweise an:

Polizei Göttingen

Tel: 0551/491-2115

Artikel-Informationen

25.09.2018

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln