Hildesheim: Öffentlichkeitsfahndung nach sexueller Nötigung

Hildesheim, sexuelle Nötigung, unbekannter Täter  

Am 13.01.2018 kam es gegen 06:45 Uhr in der Herderstraße in Hildesheim zu einer sexuellen Nötigung.

Auf dem Weg zur Arbeit wurde das 53- jährige Opfer von einem unbekannten Täter angegriffen. Er hielt die Hildesheimerin mit einer Hand fest und fasste mit der anderen Hand zwischen ihre Beine. Das Opfer schrie um Hilfe, der Täter ließ jedoch erst nach kurzer Zeit von dem Opfer ab und flüchtete in Richtung Kennedydamm.

Das Opfer beschrieb den Täter wie folgt:

  • ca. 26-28 Jahre alt
  • ca. 165 cm groß
  • schlank, „viel Kraft"
  • gepflegte Erscheinung
  • kurzes honigblondes Haar, an den Seiten kurz, volles Deckhaar, Pony nach rechts gestylt
  • pinke Leggings, sehr eng und dünn
  • weiße Knöchelhohe Turnschuhe
  • helle Trainingsjacke

Durch die Veröffentlichung des Phantombildes erhoffen sich die Ermittler noch weitere Hinweise.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 05121/939-115 entgegen.

Hinweise an:

Polizei Hildesheim

Tel: 05121/939-115

Artikel-Informationen

16.02.2018

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln