Hildesheim: Überfall auf Verbrauchermarkt

Am Abend des 04.04.2019 ereignete sich kurz vor 21:00 Uhr ein Überfall auf einen Verbrauchermarkt in der Ehrlicherstraße im Hildesheimer Ortsteil Drispenstedt.

Dabei erbeutete ein maskierter Täter unter Vorhalt einer Schusswaffe einen vierstelligen Geldbetrag und flüchtete. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Mann verlief ergebnislos. Die Ermittlungen wurden zwischenzeitlich durch Ermittler des 2. Fachkommissariats der Polizei Hildesheim übernommen. Die Beamten werteten mittlerweile Aufzeichnungen der Überwachungskamera im Markt aus, auf denen der Täter zu sehen ist.

Die Ermittler erhoffen sich durch die Veröffentlichung eines Bildes Hinweise zu erlangen, die zur Identifizierung des unbekannten Täters führen. Das Amtsgericht Hildesheim erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft daher einen entsprechenden Beschluss.
Zur Beschreibung des Täters ist folgendes bekannt:
Ca. 25-30 Jahre alt - 175-180 cm groß - grauer Kapuzenpullover unterhalb einer dunklen Jacke (Kapuze auf dem Kopf) - rotes Tuch bzw. Schal vor dem Gesicht - sprach Hochdeutsch.

Zeugen, die Hinweise zu der abgebildeten Person geben können, werden gebeten sich unter der Tel.-Nr. 05121/939-115 bei der Polizei Hildesheim zu melden.

Hinweise an:

Polizei Hildesheim

Tel: 05121/939-115

Artikel-Informationen

05.04.2019

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln