Northeim: Bewaffneter Überfall auf Einkaufsmarkt

Unbekannte Täter, Northeim, Raub, Überfall, Einkaufsmarkt, Schusswaffe  
(Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!)

Am Montag, 19.10.2015, kam es gegen 13:15 Uhr in Northeim in einem Einkaufsmarkt zu einem bewaffneten Raubüberfall. Die maskierten Täter erbeuteten dabei mehrere 10.000 Euro Bargeld.

Nach ersten Ermittlungen drückten zwei bislang unbekannte vermummte Täter einem Geldboten eines Sicherheitsdienstes einen harten Gegenstand in den Rücken, als dieser die Klingel zum Kassenbüro im Einkaufsmarkt betätigte. Nach Klingeln wurde die Tür des Kassenbüros vom Kassenpersonal von innen geöffnet. Der Geldbote wurde daraufhin in das Kassenbüro gedrängt, wobei ihm seine Dienstwaffe aus dem Holster gezogen wurde. Unter Vorhalt einer Schusswaffe wurde dann die Mitarbeiterin des Kassenbüros aufgefordert, den Tresor zu öffnen und das darin befindliche Geld in eine mitgebrachte Sporttasche zu legen.

Anschließend verließen die Täter den Tatort durch eine Notausgangstür zunächst zu Fuß und bestiegen während der Flucht vermutlich einen älteren, schwarzen VW-Golf.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos.

Die Kriminalermittler des 2. Fachkommissariats der PI Northeim/Osterode sehen in der disziplinierten und wohlüberlegten Vorgehensweise der Täter bei dem Überfall ein Indiz dafür, dass die Tat detailliert vorbereitet wurde. Dazu gehört vermutlich auch, dass man sich die Räumlichkeiten und die Abläufe in dem Einkaufsmarkt vor der eigentlichen Tat in Ruhe ansieht.

In diesem Zusammenhang sind am Samstag, 17.10.15, zwischen ca. 12:00 und 15:00 Uhr im und vor dem Einkaufsmarkt drei männliche Personen beobachtet worden, die möglicherweise zumindest an der Vorbereitung des Raubüberfalls beteiligt sein könnten. Von den drei Männern wurden Phantomskizzen gefertigt.

Wer kennt diese Personen oder wer kann Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben?

Am Montag, 19.10.15, gegen 17:30 Uhr, brannte in der Gemarkung Großenrode, unmittelbar an der Autobahn 7 (Ostseite) und ca. 200 Meter südlich des Verbindungsweges nach Elvese ein Pkw VW Golf vollkommen aus. Nach bisherigen Ermittlungen steht dieses Fahrzeug im unmittelbaren Zusammenhang mit dem Raubüberfall auf den Northeimer Supermarkt "Marktkauf" gegen 13:15 Uhr.

Für die weiteren Ermittlungen bittet die Polizei Northeim um Hinweise zu diesem Fahrzeug (siehe Foto aus dem Privatbestand der Vorhalterin) und fragt: Wer hat am Montag, dem 19. Oktober 2015, in der Zeit von 13:00 bis 17:45 Uhr oder in den Vortagen verdächtige Beobachtungen zu dem abgebildeten schwarzen 4-türigen VW Golf oder zu Personen im Bereich der Ortschaften Elvese und Großenrode, auf dem Verbindungsweg von Elvese nach Großenrode, an der Unterführung der Bundesautobahn oder an der Fußgängerunterführung der Bundesautobahn in Richtung Behrensen gemacht?

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Northeim/Osterode unter 05551/7005-0.

Unbekannte Täter, Northeim, Raub, Überfall, Einkaufsmarkt, Schusswaffe, Golf  
(Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!)
Unbekannte Täter, Northeim, Raub, Überfall, Einkaufsmarkt, Schusswaffe  
Unbekannte Täter, Northeim, Raub, Überfall, Einkaufsmarkt, Schusswaffe  
Unbekannte Täter, Northeim, Raub, Überfall, Einkaufsmarkt, Schusswaffe  

Hinweise an:

Polizei Northeim
05551-70050

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln