Bad Zwischenahn: Öffentlichkeitsfahndung nach Betrüger

Am 22.08.19 erhielt eine ältere Dame aus dem Bad Zwischenahner Ortsteil Aschhauserfeld mehrere Telefonanrufe. Der Anrufer gab sich als Kriminalbeamter aus und gab vor, dass sie Opfer eines bevorstehenden Einbruchs werden sollte.

Um ihr Eigentum zu schützen, sollte sie sämtlichen Schmuck zusammensuchen und in einem Paket vor ihrer Haustür ablegen. Dieses würde von einem Beamten abgeholt und gesichert. Das Opfer ging nach den Anweisungen vor. Das Paket wurde auch von einer männlichen Person abgeholt.

Dieser Mann konnte zufällig von einer Überwachungskamera aufgenommen werden.

Die Ermittlungen werden vom Polizeikommissariat Bad Zwischenahn, Tel.: 04403/927-0, geführt.

Wer Angaben zur Identität der abgebildeten Person machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Bad Zwischenahn in Verbindung zu setzen.

Hinweise an:

Polizei Bad Zwischenahn

Tel: 04403 / 927 - 0

Artikel-Informationen

12.12.2019

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln