Braunschweig: Wer kennt den Trickdieb?

Phantombild zeigt einen Trickdieb, der sich als Friseur ausgab

Braunschweig, Heidberg

01.08.2020, 14 Uhr


Die Polizei fahndet mit einem Phantombild den Mann, der einem 80-Jährigen eine hochwertige Uhr stahl.


An einem Samstag Anfang August sprach ein junger Mann einen 80-jährigen Mann an, der sich im Einkaufszentrum Heidberg aufhielt. Der junge Mann zeigte sich höflich und wirkte vertrauenserweckend. In einem Gespräch bot er an, dem älteren Herrn die Haare zu schneiden.

Dieser willigte ein und gemeinsam begaben sich in die nahegelegene Wohnung des 80-Jährigen.

Hier forderte der vermeintliche Friseur den Mann auf, seine hochwertige Armbanduhr abzulegen, damit diese nicht verschmutzt werde. Der Senior befolgte die Aufforderung nach einigem Zögern, legte die Uhr in der Wohnung ab und ließ sich auf dem Balkon die Haare schneiden.

Zwischendurch ging der Mann zurück in die Wohnung - er gab vor, das Telefon gehört zu haben.

Nach erfolgtem Haarschnitt verließ der junge Mann plötzlich die Wohnung. Mit ihm war auch die Armbanduhr im Wert von mehreren Tausend Euro verschwunden.

Der Senior erstattete Anzeige bei der Polizei. Das Amtsgericht Braunschweig erließ nun den Beschluss, mit Hilfe eines Phantombilds nach dem Trickdieb zu fahnden.


Der Täter wird beschrieben als

· männlich

· ca. 20-27 Jahre

· ca. 175 cm · schlank

· helle Hautfarbe

· blau-graue Augen

· braune Haare, seitlich rasiert, oben kurze, dunkle Rasta-Zöpfe

· sprach hochdeutsch


Am Tattag trug er

· beigefarbenes Hemd

· graues T-Shirt

· kurze Hose

· weiße Turnschuhe

und hatte ein weißes Trekkingrad bei sich.


Personen, die Hinweise auf die Identität des Mannes geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Polizei Braunschweig unter 0531/476-2516 zu melden.

Hinweise an:

Polizei Braunschweig

Tel: 0531/476-2516

Artikel-Informationen

04.11.2020

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln