Hannover: Unbekannter verletzt 70-Jährigen mit Steinwurf und versucht, ihn mit Messer zu verletzen

Die Kripo sucht mit einem Bild nach einem bislang unbekannten Täter, der am Freitag, 17.05.2019, einen 70 Jahre alten Mann an der Empelder Straße (Badenstedt) attackiert und durch einen Steinwurf verletzt hat.

Bisherigen Ermittlungen zufolge hielt sich der ältere Mann mit einem jüngeren Begleiter gegen 16:15 Uhr an der Empelder Straße auf, um dort Plakate aufzuhängen. Währenddessen kam ein unbekannter Täter auf den 70-Jährigen und dessen Begleiter zu und beleidigte diese. Unvermittelt zog der unbekannte Täter ein Messer und versuchte, in Richtung des älteren Geschädigten zu stechen, der indes zurückweichen konnte.

Als der 70-Jährige zur Verteidigung ein Pfefferspray aus der Kleidung zog, flüchtete der Angreifer zunächst, kehrte jedoch wenige Augenblicke später wieder zurück. Dabei warf er mit einer Plastikflasche und kurz darauf mit mehreren Steinen in Richtung der Geschädigten. Ein Stein traf den älteren Geschädigten im Gesicht, sodass er leicht verletzt wurde. Der Angreifer flüchtete anschließend zu Fuß in Richtung Fränkische Straße.

Nun sucht die Polizei mit einem Foto nach dem Unbekannten. Er ist 1,70 Meter bis 1,80 Meter groß, schlank und von südeuropäischer Erscheinung.

Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen.

Hinweise an:

Polizei Hannover

Tel: 0511 / 109 - 5555

Artikel-Informationen

04.11.2019

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln