Hildesheim: Öffentlichkeitsfahndung nach Überfall auf Spielothek

Video der Tat

 

Bereits am Abend des 25.04.2019, kurz nach 22:00 Uhr, überfielen zwei maskierte Männer unter Vorhalt einer Schusswaffe eine Spielothek in der Siemensstraße in Hildesheim. Sie erbeuteten dabei einen dreistelligen Geldbetrag und flohen anschließend in unbekannte Richtung.

Die Täter wurden wie folgt beschrieben:

Täter 1 (mit Schusswaffe):

  • Ca. 20-25 Jahre alt
  • ca. 170-180 cm groß
  • schlanke Statur
  • dunkle Jacke, darüber blaue Steppweste
  • Kapuze auf dem Kopf
  • Gesicht mit Schal maskiert
  • dunkle Hose
  • helle Turnschuhe
  • Arbeitshandschuhe.

Täter 2:
  • Ca. 20-25 Jahre alt
  • keine Größenangabe
  • schlanke Statur
  • dunkle Jacke
  • dunkle Hose
  • Kapuze auf dem Kopf
  • Gesicht vermutlich mit einem Schal maskiert
  • Handschuhe
  • dunkle Sportschuhe
  • führte einen Rucksack mit sich.

Trotz intensiver Ermittlungen konnten die Beschuldigten bisher nicht identifiziert werden. Die Tathandlung ist von der Überwachungskamera der Spielothek erfasst worden. Das Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft einen Beschluss erlassen, die Abbildung der bisher nicht bekannten Beschuldigten zu veröffentlichen.

Zeugen, die Hinweise zu den abgebildeten Tätern geben können, werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 05121/939-115 bei der Polizei Hildesheim zu melden.

Hinweise an:

Polizei Hildesheim

Tel: 05121 / 939 - 115

Artikel-Informationen

03.01.2020

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln