Antikorruptionsrichtlinie

Antikorruptionsrichtlinie


Die niedersächsische Landesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, auftretende Korruptionsfälle nachhaltig und konsequent zu verfolgen und mit Hilfe vorbeugender Maßnahmen der Korruption rechtzeitig entgegenzuwirken.

  Bildrechte: Frei

Die Landesregierung hat die im Anhang beigefügte Neufassung der Richtlinie Antikorruptionsrichtlinie 2014 zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung in der Landesverwaltung (Antikorruptionsrichtlinie) am 01.04.2014 beschlossen.

Diese Richtlinie dient dem Schutz und der Sicherheit der Beschäftigten im Umgang mit Korruptionsgefahren sowie der entsprechenden Sensibilisierung der Mitarbeiter.

Antikorruptionrichtlinie 2014

 Antikorruptionrichtlinie 2014
(PDF, 0,00 MB)

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln