VORSICHT VOR GEFÄLSCHTEN E-MAILS!

pishing

Die Betrüger versenden in ihren gefälschten E-Mails potentiell schädliche Anhänge (Formate .docx oder .exe) - werden diese geöffnet, installiert sich eine Spyware oder der Computer wird komplett verschlüsselt.
Zudem befindet sich derzeit eine sogenannte "Corona-Karte" im Umlauf, auf der angeblich in Echtzeit Corona-Infektionen dargestellt werden.
Diese Karte wird von Betrügern als Lockmittel genutzt: Wird die Karte geöffnet, wird eine Schadsoftware geladen, die Passwörter und Zugangsdaten auslesen kann.

Tipps gegen die neuen Maschen beim Phishing:

Keine Dateien, Anhänge oder Links von unbekannten Adressaten öffnen (besonderes Misstrauen bei Anhängen in E-Mails von scheinbar offiziellen Stellen)

Aufforderungen in E-Mails, Programme herunterzuladen nur befolgen, wenn die entsprechende Datei auch auf der Internet-Seite des Unternehmens zu finden ist (keinen Download über den direkten Link starten)

Niemals auf mögliche Geldforderungen eingehen (bei Sperrung des PC)

Phising: ►Checkliste für den Ernstfall

Weitere Informationen finden Sie ►hier


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln