Unbekannte Tote aus der Aller

Am 11.02.2006 wurde im Uferbereich des Flusses Aller, Gemarkung (29693) Ahlden (Ortsteil Eilte) im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Soltau - Fallingbostel (Sachbearbeitende Dienststelle), durch einen Angler der angelandete Leichnam einer unbekannten weiblichen Person aufgefunden.

Allertote Ganzaufnahme  
Personenbeschreibung:
  • weiblich
  • ca. 162 cm groß
  • 60 kg schwer
  • schlanke Statur
  • Zähne: Die Zähne 26, 27, 37, 36, 34, 46 und 47 weisen Kunststofffüllungen auf, Zahn 17 eine okklusale Zementfüllung. Der Zahn 16 ist mit einer Goldkrone versorgt.

Bekleidung:

Der Leichnam war wie folgt bekleidet:

  • Barbour"- Jacke, Modell „Bedale" mit dunkelblau-kariertem Innenfutter, sowie eingeknöpftem braunen Innenfell, Gr.38
  • Jeans „Levis", Typ 501,dunkelblau, Knopfverschluss
  • Rollkragenpullover, schwarz, Marke „Jones Armstrong"
  • T-Shirt „Esprit", Gr. L
  • schwarze Lederschnürstiefel ebenfalls „Jones Armstrong"

Es handelt sich ausnahmslos um hochwertige Markentextilien. Das textile Erscheinungsbild der Person deutet darauf hin, dass die Tote über gewisse finanzielle Mittel verfügte.

Aufgefundene Gegenstände lassen einen regionalen Bezug zu Hannover vermuten, Abbildungen sehen Sie hier!

Weitere Bilder zu den bei/an der Toten aufgefundenen Gegenständen können Sie hier einsehen, ebenso weitere pesonifizierende Besonderheiten.


Nachdem alle Ermittlungsansätze ausgeschöpft waren, ruhte der Fall zunächst in den Archiven von Polizei und Staatsanwaltschaft, bis der Vermisstenstelle des LKA NI eine relativ neue Technik der Gesichtsrekonstruktion bekannt wurde, die bereits sehr erfolgreich beim LKA Magdeburg durchgeführt wird.


Auffällige Krone - Zahn Z16 -  
Auffällige Krone - Zahn Z16 -
Allertote  
Allertote  
Allertote  
Allertote  
Allertote  
Allertote  
Allertote  
Allertote  
Allertote  
Allertote  
Allertote  
Hinweisannahme:

Hinweise zur Identifizierung dieser unbekannten Person teilen Sie uns bitte telefonisch unter: +49(0)511 26262-3261 oder -3262 oder mittels des anhängenden Kontaktformulars mit.

Telefonische Erreichbarkeit außerhalb der Bürozeiten (8-16 Uhr) und am Wochenende: 0511-26262-2112.

* Pflichtfelder
Allertote  

So könnte die Tote ohne Brille ausgesehen haben.

Aufgefundener Schädel

Aufgefundener Schädel

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln