KINDER VOR MISSHANDLUNG SCHÜTZEN!

Kinder schützen Missbr

Weiterhin werden die wesentlichen Ursachen bzw. Risikofaktoren für Gefährdung des Kindeswohls dargestellt. Beschrieben werden auch die Symptome, die auf Kindesmisshandlung und Kindesvernachlässigung hinweisen könnten.

Besonders ausführlich wird aufgezeigt, wie im Falle eines Verdachts auf Kindesmisshandlung oder -vernachlässigung reagiert werden sollte bzw. welche Handlungsmöglichkeiten bestehen.

Um die Handlungssicherheit von Lehrkräften, pädagogischen Fachkräften sowie ehrenamtlich tätigen Personen in der Kinder- und Jugendarbeit zu stärken, wird über rechtliche Regelungen informiert.

Abschließend gibt es weitere Tipps zu entsprechen Kontaktstellen bzw. Informationsquellen.


Diese Handreichung können Sie kostenlos bei Ihrer Beratungsstelle abholen oder hier per PDF herunterladen!

Weitere Informationen finden Sie hier!

Kinder schützen
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln