Jugendkriminalität

Jugendkr.

Kinder und Jugendliche stehen aufgrund ihrer Lebensbedingungen unter dem besonderen Schutz aller gesellschaftlichen Gruppierungen.

Deshalb erfordern Präventionsmaßnahmen zur Verhinderung der Kinder- und Jugenddelinquenz und der Minimierung des Viktimisierungsrisikos junger Menschen das Interesse und die gemeinsame Anstrengung aller Gruppen und Institutionen, die an Erziehungsprozessen beteiligt sind oder die Lebenssituation von Minderjährigen beeinflussen.

Ziel der polizeilichen Präventionsmaßnahmen ist es auf Kinder und Jugendliche einzuwirken, damit sie nicht oder nicht mehr straffällig werden. Sie müssen über Risiken einer Straftat aufgeklärt und zu einem sicherheitsbewussten Verhalten bewegt werden.



Artikel-Informationen

24.09.2019

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln